Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Wir freuen uns sehr über den Besuch auf unseren Webseiten, über Ihr Interesse an unserer Dienstleistung und an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer privaten und persönlichen Daten ist uns sehr wichtig und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten wohlfühlen.

Es war und ist unser Anliegen, personenbezogene Daten und Ihre Privatsphäre bei der Verarbeitung von Daten zu schützen. Dies haben wir bei der Gestaltung unser Geschäftsprozesse berücksichtigt.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten, bei unserer geschäftlichen Abwicklung und Kommunikation, sowie die im sonstigen täglichen Umgang erhoben werden, gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Europäischen Union (EU DS-VGO) und Deutschlands (BDSG).

1.1. Erfassung

Wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, erfahren Sie in dieser Datenschutzrichtlinie. Die Erhebung von personenbezogenen Daten entsteht, wenn Sie unsere Dienstleistungen beanspruchen, Ihre Daten in unserem RZ (Rechenzentrum) speichern oder wenn Sie unsere Webseite besuchen. Des weiteren erheben wir personenbezogene Daten der Schuldner sowie deren gesetzlichen oder beauftragten Vertretung im Rahmen der vertraglichen Erfüllung unseres Auftrages.

1.2. Beschreibung

Wir beschreiben Ihnen in dieser Datenschutzrichtlinie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und die gesetzlichen Vorgaben und Verpflichtungen zum Schutz der Daten Ihnen gegenüber nachkommen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig und daraus resultiert unser Anspruch, Ihre Rechte im Bezug des Datenschutzes zu schützen und zu wahren.

1.3. Gruppen betroffener Personen

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Webseiten, unserer Mandanten und Lieferanten, Geschäftspartner und Dienstleister, Schuldner sowie deren gesetzlichen oder sonstig beauftragten Vertretung, Drittschuldner, Rechtsanwälte, Behörden, Organe der Rechtspflege, Mitarbeiter, Bewerber die bei uns arbeiten wollen sowie die übrigen Personen, mit denen wir kommunizieren.

2. Verantwortlich

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Sinne des geltenden Datenschutzgesetz, unter anderem die EU Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) ist:

Atlas Inkasso Ltd. & Co. KG
Gottlieb-Daimler-Str. 9
74076 Heilbronn

Telefon: 07131/899 57 0
E-Mail: info@atlas-inkasso.de

(im Folgenden „Atlas-Inkasso“ genannt)

Die Atlas Inkasso Ltd. & Co. KG betreibt die Webseite als alleinige Verantwortliche.

2.1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Falls Sie Fragen zum datenschutzrechtlichen Umgang mit Ihren Daten haben, stehen Ihnen zwei Wege zur Verfügung Ihre Fragen abzuklären oder Ihr Anliegen zu übermitteln:

Für allgemeine Anfragen zum Datenschutz und Auskunftsersuchen wenden Sie sich bitte unter genauer Angabe Ihres Anliegens und Ihrer Kontaktadresse an:

Ioannis Dimas
Datenschutzbeauftragter
E-Mail: datenschutz@atlas-inkasso.de

2.2. Veränderung der Datenschutzrichtlininen

Wichtiger Hinweis:
Diese Datenschutzrichtlinien können von Zeit zu Zeit angepasst werden. Diese Anpassungen erfolgen beispielsweise dann, wenn sich durch den technischen Fortschritt, gesetzliche Vorgaben oder sonstige Einflüsse Veränderungen ergeben.

Wir bitten Sie daher diese Seite immer wieder zu besuchen, um sich über eventuelle Änderungen zu informieren, die wir hier einstellen.

2.3. Rechtsansprüche

Wenn Sie mit Teilen dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, stehen Ihnen ggf. Rechtsansprüche zu, auf die wir an den entsprechenden Stellen dieser Datenschutzerklärung eingehen.

3. Personenbezogene Daten

3.1 Welche Arten personenbezogener Daten werden erfasst?

3.1.1. Bewerberdaten

Wir freuen uns sehr wenn Sie sich für eine Arbeitsstelle zur Ergänzung unseres Teams interessieren. Damit wir uns ein erstes Bild über Ihre Person, der fachlichen Eignung, etc. machen können, sind innerhalb einer Bewerbung verschiedene zwingende Angaben wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Ausbildung, beruflicher Werdegang, Staatsangehörigkeit, ggf. Aufenthaltsstatus sowie Zeugnisse notwendig.

In der Regel benötigen wir für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung, Ihren Namen, Alter / Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Kontaktdaten, berufliche Qualifikation, Lebenslauf (beruflicher Werdegang, Referenzen/Zeugnisse).

  • Geschlecht (Anrede)
  • Vorname & Name
  • Adressdaten
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Daten
  • Bisherige und vorherige Stelle / Beruf
  • Berufsbezeichnung (Ausbildung)
  • Akademische Titel
  • Geburtsdatum
  • Bei Minderjährigen (Informationen zu deren gesetzliche Vertreter)
  • Zeugnisse

3.1.2 Mandantendaten

Wenn Sie Mandant der Atlas Inkasso Ltd & Co. KG sind, erfassen wir neben Informationen zu Ihrer Firma auch Informationen zu Ihrer Person (wie bspw. Kontaktdaten), oder weiteren Personen innerhalb Ihres Unternehmens, um Leistungen für Sie zu erbringen.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen direkt von Ihnen (bspw. durch unsere Beauftragung) erfasst, oder im Zuge der Abwicklung durch uns, sofern dies für die Durchführung des Auftrags notwendig ist.

Über unsere Kunden erfassen wir folgende Daten:

  • Vorname & Name, Firmenbezeichnung
  • Kontaktdaten der Ansprechpartner
  • Adressdaten
  • Telefon- & Faxnummer
  • E-Mail-Daten
  • Bankverbindungen

3.1.3. Interessenten

Von Interessenten erfassen wir neben Informationen zu Ihrer Firma auch Informationen zu Ihrer Person (wie bspw. Kontaktdaten), oder weiteren Personen innerhalb Ihres Unternehmens,  um Leistungen für Sie zu erbringen.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen direkt von Ihnen (bspw. durch Kontaktaufnahme mittels Email) erfasst, oder im Zuge der Abwicklung durch uns, sofern dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist.

3.1.4. Schuldner

Von Schuldnern erfassen wir neben Informationen seiner Firma auch Informationen zu seiner Person. Die personenbezogenen Daten werden der Atlas-Inkasso in der Regel von ihren Auftraggebern (Mandanten) direkt übermittelt. Im Zuge unserer Beitreibungstätigkeit für den Mandanten, werden weitere Daten, sollten diese dem Beitreibungszweck dienen, von uns verarbeitet.

Über Schuldner erfassen wir folgende Daten:

  • Vorname & Name (von Schuldnern)
  • Vorname & Name, gesetzlicher Vertreter
  • Akademischer Titel
  • Firmenname
  • Adressdaten
  • E-Mail-Daten
  • Telefon- & Faxnummer
  • Geburtsdatum, Geburtsort
  • Bankverbindung (sofern für Pfändungs- /Vollstreckungsverfahren notwendig)
  • Vermögensdaten und Insolvenzdaten
  • Sterbedatum
  • Arbeitgeber- und Gehaltsdaten (sofern für Pfändungs- /Vollstreckungsverfahren notwendig)
  • Rentenversicherungsträger (sofern für Pfändungs- /Vollstreckungsverfahren notwendig)
  • Versicherungsdaten (sofern für Pfändungs- /Vollstreckungsverfahren notwendig)
  • Aktenzeichen zu einem Kontaktverweis
  • Forderungsstand
  • Zahlungsverhalten
  • Bei Minderjährigen (Informationen zu deren gesetzlichen Vertretern)
  • Bonitätsrelevante Daten aus allgemein zugänglichen Quellen (Verlautbarungen der Amtsgerichte in Insolvenzsachen und dem Zentralen Schuldnerverzeichnis)

3.1.5. Lieferanten

Von unseren Lieferanten erfassen wir neben Informationen zu Ihrer Firma auch Informationen zu Ihrer Person (wie bspw. Kontaktdaten), oder weiteren Personen innerhalb Ihres Unternehmens, um einen reibungslosen Ablauf im Bestellvorgang und der weiteren Abwicklung sicherzustellen.

Über unsere Lieferanten erfassen wir folgende Daten:

  • Vorname & Name
  • Kontaktdaten der Ansprechpartner
  • Adressdaten
  • E-Mail-Daten
  • Telefon- & Faxnummer
  • Bankverbindung

3.1.6. Mitarbeiter

Den Mitarbeitern unseres Unternehmens wird intern das Merkblatt „Umgang mit personenbezogenen Daten von Mitarbeitern“ ausgehändigt.

3.1.7. Webseite Besucher

Beim Besuch unserer Webseite erfassen wir eine begrenzte Menge an Informationen über unsere Besucher. Dies ist notwendig, da wir kontinuierlich unsere Webseite verbessern möchten und aus diesen gewonnen Informationen wichtige Erkenntnisse gewinnen können, wie wir unsere Webseite verbessern können.

Für die Erfassung und die Auswertung dieser Daten greifen wir derzeit auf den Dienst Google Analytics zurück, wobei bei der Implementierung darauf geachtet wurde, dass die zwangsläufig übermittelte IP-Adresse (personenbezogene Information) an unseren Dienstleister nur anonymisiert übergeben wird.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie unten auf den Button klicken. Es öffnet sich ein Einstellungs-Menü für ihre Datenschutzeinstellungen. Dort können Sie Google Analytics unter dem Punkt „Statistiken“ deaktivieren, indem durch das Abwählen ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Cookie-Einstellungen ändern

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Von Besuchern unserer Webseite werden auf zwei Arten Daten erfasst.

  1. Auf unserer Webseite erfassen wir folgende Daten mittels der zur Verfügung gestellten Formulare (Kontaktformular und Auftragsformular)
  • Name
  • E-Mail
  • Telefon
  • Firmenbezeichnung
  • Adressdaten
  • Name des Schuldners
  • Forderungsgrund
  1. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

3.2. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erfasst?

3.2.1. Bewerberdaten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen durch Sie in Form von Bewerbungsdokumenten erfasst und an uns gesendet. Darauf folgend werden uns ggf. weitere personenbezogene Informationen im Zuge eines Telefoninterviews oder einem Bewerbungsgespräch durch Sie bekannt, die zu Ihren bereits bestehenden Informationen hinzugefügt werden.

3.2.2. Interessenten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen direkt von Ihnen bspw. durch Anfragen per E-Mail, Telefon, oder auch per Kontaktformular, oder im Zuge der Anbahnung eines Rechtsgeschäfts (z.B. Angebot) durch uns, sofern dies für die Durchführung notwendig ist, erfasst.

3.2.3. Mandantendaten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen direkt von Ihnen (bspw. durch Beauftragungen) erfasst, oder im Zuge der Abwicklung durch uns, sofern dies für die Durchführung des Auftrags notwendig ist.

3.2.4. Schuldnerdaten

Ihre personenbezogene Daten werden im Rahmen eines Auftrages (Beitreibungsauftrages) unseres Mandanten erhoben. Darüberhinaus werden Ihre personenbezogene Daten über beauftrage Dienstleister wie etwa der Schufa, Auskunfteien (Credit-Safe, D & B, DWA, Supercheck) und / oder Detekteien erhoben. Auch werden Ihre personenbezogene Daten über Behörden, weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute und Versicherungen erhoben.

3.2.5. Lieferanten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Wesentlichen bei Ihrer Aufnahme als Lieferant erfasst. Durch Änderungen von Ansprechpartnern in Ihrem Haus, kann es im Nachgang auch zu einer weiteren Erfassung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Mitarbeitern Ihres Unternehmens kommen.

3.2.6. Webseite Besucher

Beim Besuch unserer Webseite erfassen wir Ihre Daten automatisch Mithilfe von Cookies gemäß den Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen zu Cookies, etwa, wie wir sie nutzen und welche Wahlmöglichkeiten Sie haben, finden Sie hier.

Zudem erfassen wir auch Daten von Ihnen, wenn Sie uns über die Website kontaktieren, beispielsweise wenn Sie ein Formular ausfüllen, einen Kommentar erfassen oder sich im Kundenbereich einloggen.

3.3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet?

3.3.1. Bewerberdaten

Der Grund für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Bewertung Ihrer Person, Ihrer Fähigkeiten im Rahmen der Bewerbersichtung, bzw. des Bewerberauswahlverfahrens.

3.3.2. Interessenten

Der Hauptgrund für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erstellung und Durchführung der Kommunikation zwischen Ihnen und uns.

Hierbei werden Angebote, Auftragsbestätigungen oder auch Lieferscheine, Rechnungen, sowie weitere Kommunikation in Form von Briefen, E-Mails, Notizen, Nachrichten zwischen uns ausgetauscht. Zudem haben sowohl Sie, als auch wir das berechtigte Interesse sicherzustellen, dass die vertraglichen Vereinbarungen umgesetzt werden und eine reibungslose Geschäftsbeziehung gewährleistet ist.

3.3.3. Lieferanten

Der Hauptgrund für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erstellung und Durchführung der Kommunikation zwischen Ihnen und uns.

Hierbei werden Anfragen, Bestellungen oder auch Eingangsrechnungen, sowie weitere Kommunikation in Form von Briefen, E-Mails, Notizen, Nachrichten zwischen uns ausgetauscht. Zudem haben sowohl Sie, als auch wir das berechtigte Interesse sicherzustellen, dass die vertragliche Vereinbarungen und die gesetzliche Vorschriften umgesetzt werden und eine reibungslose Geschäftsbeziehung gewährleistet ist.

3.3.4. Mandantendaten

Der Hauptgrund für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erstellung und Durchführung der Kommunikation und der Abwicklung Ihres Auftrages zwischen Ihnen und uns.

Hierbei werden Angebote, Bevollmächtigungen, Aufträge und deren Bestätigungen oder auch Rechnungen, sowie weitere Kommunikation in Form von Briefen, E-Mails, Notizen, Nachrichten zwischen uns ausgetauscht. Zudem haben sowohl Sie, als auch wir das berechtigte Interesse sicherzustellen, dass die vertragliche Vereinbarungen und die gesetzliche Vorschriften umgesetzt werden und eine reibungslose Geschäftsbeziehung gewährleistet ist.

3.3.4. Schuldnerdaten

Der Hauptgrund für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung des Vertrages mit unserem Mandanten mit dem Ziel, seine Forderungen bei Ihnen zu realisieren.

3.4. An wen werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben?

3.4.1. Bewerberdaten

Die gewonnenen personenbezogenen Daten bleiben ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens. Ausnahmen davon sind eingebundene Dienstleister zur Findung von geeignetem Personal (Headhunter) oder die Agentur für Arbeit.

3.4.2. Interessenten

Die gewonnenen personenbezogenen Daten bleiben im Regelfall ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens.

3.4.3. Mandantendaten

Die gewonnenen personenbezogenen Daten bleiben im Regelfall ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens.

Eine Weitergabe kann dann notwendig sein, wenn es darum geht, einen erteilten Auftrag auszuführen oder bei einem potentiellen Auftrag spezielle Konditionen mit einem Geschäftspartner oder externen Auftragnehmer zu verhandeln. In einem solchen Fall kann es zu einer Weitergabe des Firmennamens und damit auch verbunden des Namens des Ansprechpartners kommen. Wir haben jedoch durch eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung mit den Geschäftspartnern oder externen Auftragnehmern sichergestellt, dass keine erneute Weitergabe der Informationen ohne unser Wissen und vorherige Prüfung der Rechtmäßigkeit erfolgt.

3.4.4. Schuldnerdaten

Die gewonnenen personenbezogenen Daten bleiben im Regelfall ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens. Wir behalten uns vor, Ihre Daten an Wirtschaftsauskunfteien zu übermitteln, wenn wir festgestellt haben, dass die Forderung begründet ist und Sie deren Begleichung grundlos verweigern bzw. nicht in der Lage sind diese zu erfüllen. Die Angaben sollen dort für Warnzwecke vor kreditunwürdigen Schuldnern genutzt werden.

Stellen (intern und extern) an die Ihre Daten zur Wahrnehmung unserer Aufgaben weitergegeben werden könnten:

  • Wirtschaftsauskunfteien (SCHUFA, Credit-Safe, D & B, DWA und Supercheck),
  • Forderungsinhaber (Mandant der Atlas-Inkasso),
  • externe Auftragnehmer (Handlungsbevollmächtigte),
  • Interne Abteilungen / Fachbereiche der Atlas-Inkasso,
  • Organe der Rechtspflege,
  • Behörden

3.4.5. Lieferanten

Die gewonnenen personenbezogenen Daten bleiben ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens mit Ausnahme unseres externen Buchhaltungsdienstleisters.

3.4.6. Webseite Besucher

Sollten Sie nichts anderes angegeben haben, können wir Informationen an Anbieter von Web – Analytics – Diensten, Social-Media-Diensten weitergeben, um sicherzustellen, dass Sie nur zielgerichtete Werbung erhalten.

3.5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Grundsätzlich übermitteln wir personenbezogene Daten, die über diese Webseite erhoben, wurden, nicht in Staaten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (Drittstaaten).

Es kann jedoch sein, dass im Zuge von Verpflichtungen, die sich aus Verträgen zwischen uns und Ihnen als Geschäfts- oder Kommunikationspartner ergeben, Daten in einen Drittstaat übermittelt werden müssen. Diese Übermittlung erfolgt erst nach genauer Prüfung und Bewertung durch unseren Datenschutzbeauftragten. Die Übermittlung erfolgt auch nur dann, wenn die Stelle (der Empfänger im Drittstaat) ein angemessenes, geeignetes und sicheres Datenschutzniveau hat und dies auch garantieren kann. Mit diesen Empfängern sind auch entsprechende Vertragliche Regelungen getroffen worden.

Wenn Sie in Einzelfällen zusätzliche Informationen benötigen, können Sie sich an unser Unternehmen wenden oder unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren, dessen Kontaktdaten Sie oben unter 2.1. finden.

3.6. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt?

3.6.1. Maßnahmen

Der Schutz Ihrer Informationen und insbesondere der Schutz von personenbezogenen Daten wird von uns sichergestellt, indem wir geeignete technische und/oder organisatorische Maßnahmen ergriffen haben, um den unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogene und sonstigen Daten in unserem Unternehmen vor Missbrauch zu schützen.

3.7. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

3.7.1. Pflicht zur Datenlöschung (Grundsatz)

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange , wie sie für den jeweils definierten Zweck benötigt werden. Wenn der Zweck nicht (mehr) besteht, erfolgt die Löschung der Daten, sofern dieser Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Eine unbegrenzte Aufbewahrung erfolgt nicht.

Als verantwortliche Stelle verfügen wir über ein Löschkonzept, das zyklisch angewendet wird um die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, Löschpflichten und -regeln zu erfüllen.

Sollte eine betroffene Person (bspw. Bewerber) schriftlich ihre Einwilligung gegeben haben, so können die Informationen darüber hinaus aufbewahrt werden.

3.8. Wie können Sie auf personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, zugreifen und sie ändern oder zurücknehmen?

3.8.1. Allgemein

Wenn wir bereits im Besitz Ihrer personenbezogen Daten sind, haben Sie verschiedene Rechte.

Gerne können Sie sich in diesem Zusammenhang an uns wenden und wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zu bearbeiten.

3.8.2. Einwilligung

Unter bestimmten Umständen müssen wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit bestimmten Tätigkeiten, Arbeitsabläufen oder Angeboten einholen. Je nach dem wofür Ihre Daten benötigt und verwendet werden sollen. Diese Einwilligung holen wir explizit von Ihnen ein (Bewerbungsverfahren, Zusendung von Werbeinformationen).

Diese Einwilligung muss von Ihnen freiwillig erfolgen und die dafür notwendigen Schritte, z.B. das Setzen von Haken in dafür vorgesehene Auswahlkästchen oder die Bestätigung von Links, die Sie per Email erhalten, von Ihnen persönlich ausgeführt werden.

Dabei stellen wir sicher, dass Sie die Kontrolle über diese Verarbeitungen haben und die Einwilligung geben, verweigern oder die gegebene Einwilligungen wieder zurücknehmen (widerrufen) können.

Wir bewahren die Aufzeichnungen der Einwilligung auf, die Sie auf diese Art erteilt haben.

Sie sind jederzeit berechtigt erteilte Einwilligungen zu widerrufen.

3.8.3. Recht, die Einwilligung zu widerrufen

Sie haben jederzeit das Recht Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten für bestimmte Aktivitäten zu widerrufen.

3.8.4. Widerspruchsrecht

Sofern wir Ihre personenbezogen Daten in Ihren Augen unberechtigt nutzen sollten und Sie diesem nicht zustimmen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierzu werden wir binnen 14 Tagen auf Ihre Anfrage reagieren. In der Regel werden wir Ihnen nur unter bestimmten, eng umgrenzten Umständen widersprechen.

3.8.5. Recht auf Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogen Daten bei uns zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht uns aufzufordern, diese Informationen zu ändern, zu aktualisieren oder zu löschen.

Zudem haben wir die Möglichkeit Sie aufzufordern, Ihre Identität zu bestätigen oder Sie um weitere Informationen zu Ihrer Aufforderung zu bitten. Ebenso können wir Ihren Antrag ablehnen, sofern dies gesetzlich zulässig sein sollte. Die Gründe werden Ihnen selbstverständlich mitgeteilt.

3.8.6. Recht auf Berichtigung

Sie haben natürlich auch das Recht, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich von uns berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind bzw. sich geändert haben.

3.8.7. Recht auf Löschung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet haben, können Sie uns auffordern, diese zu löschen. Wir werden binnen 30 Tagen auf Ihre Aufforderung reagieren. Ggf. und nur unter bestimmten Umständen können wir widersprechen.

Sofern wir uns mit der Aufforderung zur Löschung einverstanden erklären, löschen wir Ihre Daten, wobei wir dann Ihre Daten in eine Liste von Personen, welche nicht durch uns kontaktiert werden wollen, aufnehmen werden. Nur auf diesem Weg ist eine Sicherstellung der nicht erneuten Kontaktaufnahme zu bewerkstelligen.

3.8.8. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung (Sperrung) der Verarbeitung Ihrer Daten von uns zu verlangen. Insbesondere steht Ihnen dieses Recht zu, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Sie bestreiten die Vollständigkeit und Richtigkeit.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen jedoch die Löschung der Daten ab.
  • Die Daten werden zwar von uns nicht mehr benötigt, Sie benötigen diese Daten aber noch, um Ansprüche geltend zu machen oder um diese auszuüben.
  • Sie haben der Verarbeitung widersprochen und wir überprüfen noch, ob wir berechtigte Gründe haben, Ihrer Anordnung zu widersprechen.

3.8.9. Recht auf Unterrichtung

Wenn Sie uns gegenüber das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt haben, diese Änderungen mitzuteilen, außer wenn dies unmöglich oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand durchzuführen wäre.

Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, uns über diese Empfänger über Ihre Änderungswünsche zu unterrichten.

3.8.10. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, Ihre Daten von uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Hierbei werden wir Sie dabei unterstützen, indem wir Ihre Daten direkt für Sie übermitteln oder indem wir Ihnen eine Kopie in einem üblichen maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

3.8.11. Recht auf Beschwerde

Ihnen steht das Recht zu, sich uns gegenüber oder bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu beschweren. Das können Sie uns gegenüber schriftlich, per Email, Telefon oder im persönlichem Gespräch geltend machen. Entweder direkt an unser Unternehmen gerichtet  oder unter Zwischenschaltung unseres Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten Sie oben unter 2.1. finden.

3.9. Was sind Cookies und wie werden sie verwendet?

3.9.1. Was sind Cookies?

Unter einem Cookie versteht man eine kleine Datei, die Interneteinstellungen speichert. Fast jede Website nutzt Cookie-Technologie. Cookies werden beim ersten Besuch einer Website von Ihrem Webbrowser heruntergeladen. Beim nächsten Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die Website zurückgesandt, die es erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Website gesandt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Dadurch erkennt die Website, dass Sie mit diesem Browser schon einmal aufgerufen wurde, und variiert dann in manchen Fällen den angezeigten Inhalt.

Einige Cookies sind äußerst nützlich, da sie die Benutzererfahrung beim erneuten Aufruf einer Website, die Sie bereits mehrmals besucht haben, verbessern können. Vorausgesetzt, dass Sie dasselbe Endgerät und denselben Browser wie bisher verwenden, erinnern sich Cookies z. B. an Ihre Vorlieben, wie Sie eine Seite nutzen, und passen die angezeigten Angebote relevanter Ihren persönlichen Interessen und Bedürfnissen an.

Abhängig vom Verwendungszweck und Ihrer Funktion können Cookies in vier Kategorien eingeteilt werden:

Unbedingt erforderliche Cookies, Performance Cookies, Funktionale Cookies und Cookies für Marketingzwecke.

3.9.2. Art von Cookies

Sie können auch überprüfen welche Arten von Cookies akzeptiert werden oder ändern. Dies können Sie in der Regel in Ihren Browsereinstellungen durchführen.

Außerdem stellen wir Ihnen dazu auch Informationen in dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung.

3.9.3. Cookies ablehnen

Natürlich können Sie auch Ihre Browsereinstellung so ändern, dass Sie nur Cookies erhalten, die absolut notwendig sind um die grundlegenden Funktionen der Webseite auszuführen – alle anderen Cookies würden dann nicht mehr akzeptiert werden.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies. Wenn es Ihnen jedoch lieber ist, dass wir keine Daten mittels Cookies erfassen, so können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers zur Privatsphäre festlegen, dass einige oder alle Cookies akzeptiert oder alle Cookies abgelehnt werden sollen.

Wenn allerdings alle Cookies abgelehnt werden, kann es sein, dass nicht alle Funktionen und Inhalte unserer Webseiten zu Ihrer Verfügung stehen.

Da jeder Browser anders aufgebaut ist, empfehlen wir Ihnen im Hilfemenü Ihres Browser nachzuschauen, wie sie die Cookie-Einstellungen ändern können.

Weitere allgemeine Informationen zum Thema Cookie einschließlich der Möglichkeiten zur Cookie-Deaktivierung, finden Sie unter aboutcookies.org. Dort wird auch beschrieben, wie Sie Cookies von Ihrem Computer löschen können.

3.9.4. Welche Cookies werden verwendet?

  • Google Analytics

4. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Rechtsgrundlage

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind die DS-GVO,  das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dazu weitere deutsche und europäische Verordnungen und Gesetze. In den folgenden Punkten werden die genutzten und die vorhanden Rechtsgrundlagen gemäß DS-GVO und BDSG aufgeführt. Mit dieser Rechtsgrundlage berufen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten.

Art. 6 DSGVO Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung:

ABS (1) Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 a)

Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

  • Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO

Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

  • Berechtigte eigene Interessen oder berechtigte Interessen von Dritten Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

  • Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG

Sofern Sie sich über unsere Webseite online bewerben, nutzen wir Ihre Daten zudem für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen sowie ggf. zur Begründung, Durchführung und Beendigung desselben.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung angepasst wird, wenn z. B. sich die technischen-, organisatorischen und/oder gesetzlichen Gegebenheiten und Grundlagen ändern. Wir empfehlen Ihnen daher periodisch diese Seite zu besuchen und sich über den aktuellen Stand unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

6. Deine Cookie-Einstellungen

Cookie-Einstellungen ändern

7. Quellenangaben für verwendete Bilder und Grafiken:

https://de.fotolia.com/
https://www.pexels.com/
https://unsplash.com/

Zusätzlich wurden eigene Bilder und Grafiken verwendet, bei denen die Nutzungsrechte bei dem Betreiber der Webseite liegen.

7.1. Bildrechte Fotolia:

©stokkete / 91007967 – Happy businesswoman having a coffee break
©dikobrazik / 98507913 – All World Vector Flags. Vector Colle
©stokkete / 118346178 – Successful women entrepreneurs at work . 
©Antonioguillem / 166791569 – Businesswomen working together 
©Elena Hölzer / 44151775 – Erde, Weltkarte
©StockPhotoPro / 137202336 – Financial planning
©alotofpeople / 115372019 – Business people and puzzle
©sdecoret / 180629284 – Businesman using flying network balls connection 3D rendering
©momius / 48886193 – Jetzt anmelden Tastatur. Finger
©Denys Rudyi / 104359443 – Europe map with countries flags
©stokkete / 86035281 – Female business team using a digital tablet
©Antonioguillem / 178618483 -Satisfied customer talking on phone and looking at you

Menü